Die Themen des aktuellen Hefts

Unsere Schwester Erde schreit auf

  • Das Thema

    Liebkosung Gottes?

  • Im Wortlaut

    Hoffnungsvolle Langstreckenläufer

  • Römische Notizen

    In den Gärten der Päpste

  • Heiliger des Monats

    Ökumenischer Pionier

  • Wort für den Weg

    Direkt zu Gott

Editorial des aktuellen Hefts

Liebe Leserinnen und Leser,

Papst

es schlug wie eine Bombe ein, als Franziskus im Jahr 2015 als erster Papst in der Geschichte eine Enzyklika zum Thema Umwelt vorstellte. Er führte sogar einen eigenen kirchlichen Welttag der Schöpfungsverantwortung ein, der am 1. September begangen wird. Grün dachten auch seine Vorgänger; Paul VI. warnte 1970 vor der „ökologischen Katastrophe“, Johannes Paul II. rief 2001 zur ökologischen „Umkehr“ auf.

Am besten haben wir wohl noch den Auftritt Benedikts XVI. vor dem Deutschen Bundestag am 22. September 2011 in Erinnerung. Dabei würdigte er „das Auftreten der ökologischen Bewegung“ als einen „Schrei nach frischer Luft, den man nicht überhören darf“. Und: „Wir müssen auf die Sprache der Natur hören und entsprechend antworten.“ Der deutsche Papst erinnerte außerdem daran, eng an Johannes Paul II. angelehnt, dass es auch eine „Ökologie des Menschen“ gebe. Und dass der Einsatz für die Natur und für den Menschen zusammengehören.

Stefan von Kempis




Aktuell: Auswertung unserer Umfrage zum Thema "Papst Franziskus" (PDF)

Der neue Papst in Text und Bild

Vom Ordensleben lernen

Papst

Franziskus ist nicht nur Papst, sondern auch Jesuit und damit Ordensmann. Sein besonderes Charisma, seine Prägung, seine Spiritualität ist immer wieder zu sehen, zu hören – und zu lesen. Zum Beispiel in diesem Buch finden sich Originaltexte, vor allem Ansprachen und Predigten, aus der Zeit, als Mario Bergoglio noch Erzbischof von Buenos Aires war. Dabei geht es ihm, wie es der Titel bereits ausdrückt, um die „Weisheit der Mönche“ und darum, „Schätze aus dem Ordensleben“ zu entdecken.

Manche Texte richten sich dezidiert an Ordensfrauen- und männer. Die meisten aber weisen darüber hinaus und sind für jeden eine Bereicherung, ein Schatz, den es zu heben gilt. Bergoglio macht klar, dass jeder den Weg zur Heiligkeit finden kann, zur Heiligkeit des Alltags zunächst einmal. Dafür bietet dieses Buch wertvolle Anregungen, die durch den lebendigen und anekdotischen Stil des heutigen Papstes kurzweilig und leicht zu lesen sind.

Zum Buch

Die nächsten Ausgaben

Themen der nächsten Ausgaben

Zeitschrift
  • Oktober/November

    In der kommenden Ausgabe widmen wir uns noch einmal dem Lutherjahr und dessen Abschluss. Dabei kommen heiße Themen wie ökumenische Gottesdienste und Interkommunion zur Sprache und damit auch die Frage auf: Wie steht es jetzt eigentlich mit der Ökumene? Außerdem geht es um den päpstlichen Zeremonienmeister sowie eine der beliebtesten Heiligen, die als große Lehrerin und Mystikerin bis heute Christen weltweit beeinflusst.